Allgemeine Verbesserungsvorschläge

Gerüchte und Ankündigungen über die Zukunft des Holiday Parks
Kunibert
Beiträge: 9
Registriert: Sonntag 16. Juli 2017, 22:52

Allgemeine Verbesserungsvorschläge

Mittwoch 19. Juli 2017, 13:26

Ergänzend zu dem Thema für Fahrgeschäftswünsche möchte ich gerne noch ein Thema zu allgemeinen (auch kleineren) Verbesserungsvorschlägen starten.

Gastronomie:
  • Ich persönlich würde mehr und häufiger im Park konsumieren, wenn die Preise niedriger wären. Das gilt v.a. für Softdrinks und Snacks (Bratwurst und Co.)
  • Statt dem Schnitzelhaus-Konzept fände ich es besser, wenn im Pfälzer Dorf kleine lokale Speisen angeboten würden (z.B. Dampfnudel, Saumagen, Schupfnudeln, etc.)
  • Bei meinem letzten Besuch habe ich an der Beach-Bar alkoholfreie Cocktails vermisst. Gibt es die mittlerweile?
  • Im Beach-Bereich könnte man frittierte Calamari als Snack anbieten
Parkgestaltung:
  • Als regelmäßiger Besucher habe ich dieses Problem zwar nicht, aber wenn ich mit Erstbesuchern im Park bin tun diese sich oft schwer mit der Orientierung. Es wäre gut, wenn es wieder durchgängige Wegweiser zu den wichtigsten Attraktionen und Themenbereichen gäbe.
  • Für mich fast der wichtigste Punkt: Es wäre schön wenn der Park wieder mehr an die alte Philosophie vom "Park im Park" anknüpfen würde. Früher konnte man im Park an zahlreichen Blumenbeeten und -skulpturen, Springbrunnen, Trauerweiden usw. vorbeispazieren, was den besonderen Charme des HoPa ausgemacht hat. Man könnte auch mal einen schönen Teich oder kleinen Bachlauf anlegen, um kleine Oasen der Ruhe im Park zu schaffen.
  • Ich fände es gut, wenn bei den Attraktionen noch mehr Instrumentalmusik gespielt wird, da diese einem nicht so schnell nervt wie Chartmusik und auch atmosphärischer ist.
  • Die Station der Wildwasserbahn bietet noch großes gestalterisches Potenzial
  • Die Gestaltung des Free Fall Tower sollte verbessert werden. Ein Vorschlag hierzu: Man könnte das HoPa-Museum in das Stationsgebäude umziehen.
    Die Warteschlange führt dann an den Exponaten vorbei und auf Leinwänden läuft ein Film, in dem man sich als Park der Premieren inszenieren kann (1. Loopingbahn, 1. Rapid River, 1. Free Fall, 1. Megacoaster, usw.). Man müsste dann nur dafür sorgen, dass auch diejenigen in das Museum können, die nicht mit dem Turm fahren wollen. Von außen könnte man das Gebäude dann heller und farbenfroher gestalten, zur Not auch nochmal mit Verbundplatten, die mit einem großen HoPa-Logo, der Parkskyline und einem Holly bedruckt sind. Das Dach könnte man vlt. begrünen. Falls man noch einen draufsetzen möchte könnte man auch eine neue Gondel mit Stehposition oder Kippmechanismus kaufen. Dann kann man gleich mit einer quasi neuen Thrillattraktion werben.
  • Die Holly-Figuren am Sky-Fly-Platz gefallen mir sehr gut. Das könnte man auf andere Bereiche ausweiten (z.B. ein Surfer-Holly am See, ein Piraten-Holly am Sturmschiff, ein gruseliger Holly bei Sky Scream, ein Blumen pflückender Holly im Majaland, ein Ritter-Holly am Burgeingang, ein Holly im Expeditionsoutfit bei der GeForce, etc.). Ich denke, das würde sehr sympatisch rüberkommen da Holly doch recht beliebt ist und einen hohen Wiedererkennungswert hat.
Sonstiges:
Auch wenn das keine typischen Freizeitpark-Attraktionen sind: Was würdet ihr von einem Beachvolleyballfeld oder einem Stand-up Paddelverleih am See halten?
Talinka
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 12. Juli 2017, 23:42

Allgemeine Verbesserungsvorschläge

Donnerstag 3. August 2017, 00:46

Auch wenn ich schon einen eigenen Beitrag dazu verfasst habe, möchte ich meinen Verbesserungsvorschlag auch hier nochmal anbringen.

Es sind dringend erforderlich, die Wartebereiche der Kinderfahrgeschäfte mit Sonnendächern auszustatten. Wenn im Sommer die Wartezeiten lang sind, steht man pro Attraktion gern mal eine halbe Stunde in der prallen Sonne. Gerade für Kleinkinder ist das eine Qual.
Antworten