Willkommen auf Holly-Info, der offiziellen Holiday Park Fanpage! :)

Holiday Transit

Der Holiday Transit war eine Einschienenbahn aus dem Hause Heinrich Mack und eine der längsten Anlagen dieser Art. Die Monorail eröffnete in der Saison 1973 und war seither eine der Hauptattraktionen im Holiday Park. In 4 Metern Höhe fuhren die zehn Gondelzüge auf einer 1,2 Kilometer langen Strecke über die Köpfe der Besucher hinweg.

Die Fahrt führte durch einen riesigen Tragluftkuppelverbund, der einzige seiner Art in Europa. In jeder der fünf Kuppeln wurde in liebevoll ausgestalteten Szenen ein anderer Kontinent vorgestellt. Farbenfrohe Kulissen und bewegliche Figuren präsentierten auf lustige Art und Weise das Leben in anderen Ländern.

In der Saison 1991 wurde der Holiday Transit zur "Tour des Fleurs" umthematisiert, einer Fahrt durch ein buntes Blumenmeer.

Schon gewusst?

  • 1973 wurde der Holiday Transit eröffnet.
  • 1991 wurde der Holiday Transit zu Tour des Fleurs umgestaltet.
  • 162000 Kilometer fuhr jeder Wagenzug durchschnittlich in einer Saison.
  • 1100 Meter fuhren die Gondeln bei einer Fahrt.
  • 140 Stahlträger stützten die Fahrstrecke.
  • 5 1/2 Minuten dauerte eine Fahrt mit dem Holiday Transit.
  • 0
  • 1
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22