Willkommen auf Holly-Info, der offiziellen Holiday Park Fanpage! :)

  • Seite:
  • 1
  • 2

Lighthouse Tower | 28 Mai 2011 23:04 #1

"80 Meter hoch und dazu ziemlich schnell, Lighthouse Tower - Deutschlands höchstes Karussell. So fliegen wie ein Vogel, dem Himmel so nah, dieser Traum des Menschen wird im Holiday Park wahr."
So heißt es im Song des Holiday Park.
Doch was meint ihr zum Lighthouse Tower?

Ich finde es eine gute Attraktion, vor allem an warmen Tagen kann man sich in luftiger Höhe eine Brise Luft einfangen.
Da ich Brillenträger bin (relativ hohe Stärke) ist das weitere Fahrerlebnis durch die nicht vorhandene Aussicht leider sehr getrübt.
Ich ärgere mich jedes Mal darüber, dass ich meine Brille abnehmen muss. Wie gerne würde ich doch einmal den tollen Ausblick dort oben genießen.
Ich kann es ehrlich gesagt auch absolut nicht nachvollziehen, dass man dort seine Brille abnehmen muss. Ich sehe absolut keinen Grund dazu!
IN VINO VERITAS

Lighthouse Tower | 28 Mai 2011 23:13 #2

zesch schrieb:
Ich kann es ehrlich gesagt auch absolut nicht nachvollziehen, dass man dort seine Brille abnehmen muss. Ich sehe absolut keinen Grund dazu!


Ganz einfach: Wenn du deine Brille unten lässt, kannst du sie auch nicht verlieren und der Park muss keine Haftung übernehmen, falls du sie verlierst oder sie jemand anders auf den Kopf kriegt.
Außerdem schreibt der TÜV vor, was man mitnehmen darf und was nicht.

Deshalb sind auch die Beschwerden der Behindertengruppen in dem Zeitungsartikel total überflüssig, da der Park nichts für die neuen Größenbeschränkungen kann.

MfG
DRF
bad maintenance is bad show

Lighthouse Tower | 28 Mai 2011 23:21 #3

Schon klar, aber genau das ist ja das, was ich nicht verstehen kann, dass ich auf einem Kettenkarussell meine Brille verlieren könnte.
Meine Brille sitzt sehr fest, auf Silverstar und Blue-Fire lasse ich sie auch auf und es ist kein Problem.
Es ist ja nicht so, dass es unvorhergesehene Bewegungen gibt, es geht ja nur im Kreis.

Auf EGF nehme ich sie natürlich verständnisvoll ab, da es hier dem Spaß absolut keinen Abbruch tut, aber dass man auf einer Fahrt, die von der Aussicht lebt ohne Brille fahren muss, stört mich eben.

Mal schauen, vielleicht lege ich mir Kontaktlinsen zu.
Meint ihr, ich darf sie auflassen, wenn ich mir so ein Brillenband besorge?
IN VINO VERITAS

Lighthouse Tower | 29 Mai 2011 14:03 #4

Meine Meinung:

Ich liebe Starflyer, bin zwar nur einmal mit einem gefahren, aber das ist genial. Vor allem finde ich den im Holiday Park wunderschön. Freu mich schon auf Pfingsten, wenn ich das Teil fahren kann!
Besucht doch mal unsere Skyline Park Fanseite:

http://skyline-fanpage.jimdo.com/

und werde Fan auf Facebook:

http://www.facebook.com/skylineparkfanpage

Lighthouse Tower | 29 Mai 2011 20:01 #5

zesch, leg dir einfach ein Brillenband zu, dann darfst du jede Attraktion auch mit Brille fahren (sogar EGF).
Gibt es sogar schon ab 3,99 Euro auf Amazon: http://www.amazon.de/Caripe-Brillenband-Sportband-Kordel-schwarz/dp/B002DFLICO/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qi

LG Max.

Lighthouse Tower | 12 Jul 2011 22:43 #6

Kam es denn schon vor, dass der Lighthouse-Tower wegen zu starkem Wind (kein Regen oder Gewitter) geschlossen wurde?

Bei Gewitter oder Starkregen schließen die Outdoor-Bahnen/Attraktionen ja ausnahmslos, oder?
IN VINO VERITAS

Lighthouse Tower | 12 Jul 2011 23:15 #7

Also ich bin schon bei recht heftigen Regen EGF, Super-Wirbel und Lighthouse Tower (zu deutsch im übrigen: Leuchtturm Turm...) gefahren.
Regen is glaub ich nicht so schlimm (außer das es im Gesicht wehtut)
Bei Gewittern sieht es schon ganz anders aus
Ist ja auch verständlich
Gewitter kündigen sich ja meistens schon durch einpaar Donner an

Lighthouse Tower | 13 Jul 2011 13:11 #8

  • metapro
  • Grösster Fan und grösster Kritiker
Attraktionen wie Bounty Tower und Lighthouse Tower haben einen eigenen kleinen Windsensor oben am Turm. Wenn der Wind zu groß ist, kann keine neue Fahrt gestartet werden, das wird automatisch blockiert. Aktuelle Fahrten werden natürlich noch beendet.
Holiday-Park Gast seit 1987...

Lighthouse Tower | 04 Aug 2011 18:34 #9

Argh!
Der Lighthouse Tower ist seit dem 29.07.2011 kaputt. Am Freitag hieß es "Wartung" und als ich mit meiner Freundin am Dienstag im Holidaypark war (dieser an diesem Tag extrem voll war und somit auch die Öffnungszeit auf 19:30 Uhr verlängert hat (so voll habe ich ihn noch NIE erlebt, ich habe auch noch nie erlebt das der Park seine Parköffnung außerplan mäßig verlängert, und ich bin oft im Holidaypark )) der Lighthouse Tower leider immer noch kaputt. Dies stand jedoch auch am Eingang.

Weiß jemand mehr darüber? Oder läuft er bereits wieder?

Lighthouse Tower | 04 Aug 2011 18:58 #10

Der Park hat die Kernöffnungszeiten ja auch erst seit diesem Jahr.


Der LT fuhr gestern, ist dann aber mit Personen stehen geblieben. Ich denke mal, dass man am Samstag wieder fahrbereit sein MÜSSTE! Wie es heute war, weiß ich nicht. Womöglich fuhr er auch schon heute problemlos.
IN VINO VERITAS

Lighthouse Tower | 04 Aug 2011 19:12 #11

LHT fährt seit heute wieder ganz normal
bad maintenance is bad show

Lighthouse Tower | 06 Mai 2012 21:42 #12

Sagt mal stimmt das was ich auf onride lesen musste, der Lighthouse Tower geht nur noch in die Lüfte wenn er mit mindestens 10 Personen besetzt ist? Auf Anfrage der Gäste wurde auf angeblich neue Sicherheitsbestimmungen des TÜV hingewiesen. Klingt bei mir eher nach Kosten sparen, denn der Turm war in den vergangen Jahren schon mit weit weniger Leuten in Betrieb.
Ich hätte mal wieder Appetit auf eine leckere extra große Portion Fischstäbchen........

Lighthouse Tower | 06 Mai 2012 21:50 #13

Der Lighthouse Tower fährt aus technischen Gründen, die auch etwas mit dem TÜV zu tun haben, vorübergehend mit mindestens 12 Personen. Wird sich im Laufe der Saison wieder ändern

LG
bad maintenance is bad show

Lighthouse Tower | 07 Mai 2012 18:13 #14

Dann sollte man dies auch den MAs richtig kommunizieren.
Am Freitag meinte nämlich einer, es dürfen maximal 12 Personen fahren, da sonst eine Störung auftritt.
Finde es sowieso nicht gut, dass der Gast mit der TÜV-Ausrede quasi angelogen wird. Ehrlichkeit war schon immer besser und da es sich sowieso die meisten denken, dass es rein wirtschaftliche Gründe sind, finde ich das nicht unbedingt so prickelnd.
An leeren Tagen schon eine Qual bis 12 Personen beisammen sind. Aber wenn sich das wieder ändern soll...schaun mer mal.


Kann man diesen Thread schließen und in den bereits existierenden LHT-Thread einfügen?
IN VINO VERITAS

Lighthouse Tower | 07 Mai 2012 18:25 #15

Mit Wirtschaftlichkeit hat das eher wenig zu tun. Und die "echte" Situation einem Besucher zu erklären würde sowiso nichts bringen, sorry, aber dafür sind die meisten einfach zu dumm.

Wie gesagt, es ist nur eine vorübergehende Regelung, die demnächst aufgehoben werden sollte.

LG
bad maintenance is bad show

Lighthouse Tower | 07 Mai 2012 19:54 #16

Also lt. Onride, gibt es genau die gleiche Regelung am Starflyer in de Panne. Auch im Moviepark würde man an bestimmten Attraktionen erst ab einer gewissen Anzahl von Leuten den Betrieb aufnehmen. Naja lassen wir uns mal überraschen ob die Regelung wieder aufgehoben wird.
Ich hätte mal wieder Appetit auf eine leckere extra große Portion Fischstäbchen........

Lighthouse Tower | 07 Mai 2012 19:58 #17

In De Panne macht der Starflyer erst um 12 Uhr auf, das ist etwas anderes

Aber dennoch fände ich diese Regelung auch in Haßloch sinnvoll. Vor der ersten Wasserski-Show Uhr sind meistens sowiso kaum Besucher im hinteren Parkbereich.

LG
bad maintenance is bad show

Lighthouse Tower | 07 Mai 2012 20:09 #18

DRF schrieb:
In De Panne macht der Starflyer erst um 12 Uhr auf, das ist etwas anderes


LG



Ich war zwar noch nicht in de Panne, aber ich hab das schon richtig aus dem onride Forum zitiert. Diese Regelung gäbe es auch in den anderen Plopsa Parks.
Ich denke auch, dass es wirtschaftlicher ist, wenn das Teil mit 20 Personen in die Höhe steigt anstatt mit 2 Leuten. Denn jeder Einsatz kostet Geld.
Ich hätte mal wieder Appetit auf eine leckere extra große Portion Fischstäbchen........

Lighthouse Tower | 07 Mai 2012 20:12 #19

  • qwertyx
  • Rettet den Free Fall Tower!
Naja obs wirklich an den Betriebskosten hängt bezweifel ich. Der LHT ist im Vergleich zu den meisten anderen, älteren Attraktionen ein ziemlich modernes und daher kostengünstiges Fahrgeschäft. Wenn ich jetzt mal vergleiche wie manche Attraktionen beladen werden die weitaus teurer im Betrieb sind kann ichs mir also beim besten Willen nicht vorstellen das dadurch Kosten gespart werden sollen.
Könnt ihr nicht mal aufhören mit dem Anubis Kram im Tower.. Ist ja furchtbar..
..nein wirklich, ist ja schrecklich.

Lighthouse Tower | 28 Mai 2011 23:04 #20

Wie gesagt, es handelt sich um eine zeitlich begrenzte Auflage von TÜV, die aufgehoben wird, sobald entsprechende Arbeiten abgeschlossen sind.

LG
bad maintenance is bad show

Lighthouse Tower | 11 Mai 2012 18:47 #21

Wen da was dran is.
Ich habe mich heute mit dem Leiter Parkbetrieb unterhalten. Dieser hatte für die Starflyer-Regelung folgende Erklärung.


Derzeit wird der Star Flyer ohne Notstromaggregat betrieben, weil das vorhandene Aggregat was zwischen Star Flyer und Aquastadion steht, nicht mehr gewartet werden kann. Offizielle Aussage: Die Herstellerfirma existiert nicht mehr. Ich finde das ist mehr als unprofessionell, da alternative Hersteller von Notstromaggregaten dieser Größe existieren – eine offensichtliche Sparmaßnahme -.


Man fährt aktuell nur mit mind. 12 Personen, da im Falle eines Stromausfalls die Gondel ohne Notstromaggregat nicht sofort nach unten gefahren werden kann, sondern zunächst komplett nach oben fahren würde (wenn die Gesamtmasse der Fahrgasträger + Fahrgäste unter der Masse des Gegengewichts liegen würde). Erst dann könnte der Fahrgastträger wieder komplett abgesenkt werden. Wie das Absenken dann ohne Strom möglich ist, ist mir schleierhaft.
Der eigentliche Grund für die Mindestfahgastanzahl ist also, dass Fahrgäste in Panik geraten könnten wenn die Gondel nach einem Stromausfall zuerst nach oben fahren würde und sich erst dann in die Ausstiegspositon begibt.

Um sich auf einen solchen Fall professionell vorbereiten zu können müsste man jeden Fahrgast vor Abfahrt wiegen, um zu prüfen, ob das Mindestgewicht erreicht ist.

Man umgeht also mit dieser neuen Restriktion in ein neues Notstromaggregat zu investieren. Könnte man nachvollziehen, wenn es sich hier nicht um eine 2Mio€-Attraktion handeln würde.
Um ehrlich zu sein, möchte ich gar nicht wissen, an was in dem Park noch so alles gespart wird.

Kennt irgendjemand die genauen technischen Daten einer solchen Anlage: (Masse Gegengewicht; Masse Fahrgastträger). ?

Mal sehen, wie das in Zukunft weitergeht. Professionell hört sich das Vorgehen des Parks jedenfalls nicht an.

Quelle: onride.de/viewtopic.php?p=870294#p870294

Lighthouse Tower | 11 Mai 2012 18:52 #22

Das ist nicht ganz richtig, man kümmert sich derzeit um ein neues Notstromaggregat, das muss noch vom TÜV abgenommen werden, danach fährt der Turm wieder normal. Die Regelung mit den 12 Personen kommt auch nicht vom Park, sondern vom TÜV.

Der Turm ist auch ohne dieses Aggregat absolut sicher, bei einer Störung würde die Evakurierung allerdings ohne Aggregat ein paar Minuten länger dauern, weil der Gondelstern erst nach oben gefahren werden muss.

Wenn man schon solche Daten im Internet verbreitet, sollte man auch sicher sein, dass sie Richtig sind... typisch Onride

LG
bad maintenance is bad show

Lighthouse Tower | 14 Mai 2012 19:08 #23

  • dittjon98
  • durch achterbahnen werde ich immer fröhlicher
zu den wenigen Besuchern:

Wenn ich mit freunden in den Holiday-Park gehe(ca. alle 2 wochen),dann bin ich eigentlich immer der einzigste,der mit dem Lighthouse-Tower fahren will.

Die Gründe meiner freunde: Höhenangst,grad was gegessen,langwelig,kein bock und der schlimmste grund,die angst,das die ketten reißen???????????????????

Ge-Force fahrn sie alle,aber fast keiner Lighthouse-Tower

ich kann mir nur vorstellen,das wegen solcher gründe so wenige besucher den lighthouse-tower besuchen.

LG bitte zitiert das!!!
LG Jonas/Jonnny

Lighthouse Tower | 14 Mai 2012 19:21 #24

dittjon98 schrieb:
Die Gründe meiner freunde: Höhenangst,grad was gegessen,langwelig,kein bock und der schlimmste grund,die angst,das die ketten reißen???????????????????


Insbesondere der Punkt, daß die Ketten reißen oder sich am oberen, beweglichen Ende, in welcher Form auch immer lösen könnten ist auch mein Grund nicht damit zu fahren. Hinzu kommt der Respekt vor der Höhe; allerdins fahre ich Riesenrad und da habe ich nicht dieses schlechte Gefühl, wohl wegen der geschlosseneren Gondeln.
2016: 11x HP, 2xPhantasialand, 3x Plopsaland de Panne, 1x Bellevaerde, 1x Bobbejaanland
2015: 10x HP, 4x Plopsaland de Panne, 2x Plopsaqua, 1x PlopsaCoo, 1x Tripsdrill, 1x Legoland D
2014: 10x HP, 4x Plopsaland de Panne, 1x PlopsaCoo, 1x Bellevaerde, 3x Gardaland, 1x Movieland Park (I)
2013: 14x HP, 4x Plopsaland de Panne, 1x PlopsaCoo, 1x PIH, 1xEP
2012: 15x HP, 4x Plopsaland de Panne, 1x PlopsaCoo, 1x PIH
2011: 11x HP 1x LL
2010: 2x HP

Lighthouse Tower | 14 Mai 2012 19:24 #25

  • Pati98
  • Durch Achterbahn fahren wird man glücklicher!!!
Da stimm ich dir zu dittjon. Die Gründe meiner Freunde sind ähnlich. Aber auch ich habe oft auch nicht so viel Lust den Lighthouse Tower zu fahren.
LG

Lighthouse Tower | 14 Mai 2012 20:01 #26

twinsfamily schrieb:
dittjon98 schrieb:
Die Gründe meiner freunde: Höhenangst,grad was gegessen,langwelig,kein bock und der schlimmste grund,die angst,das die ketten reißen???????????????????


Insbesondere der Punkt, daß die Ketten reißen oder sich am oberen, beweglichen Ende, in welcher Form auch immer lösen könnten ist auch mein Grund nicht damit zu fahren. Hinzu kommt der Respekt vor der Höhe; allerdins fahre ich Riesenrad und da habe ich nicht dieses schlechte Gefühl, wohl wegen der geschlosseneren Gondeln.


Wobei diese Angst natürlich unbegründet sind. Aber ich hatte vor der ersten Fahr wahnsinnigen Respekt vor der Höhe! Wen man aber einmal oben ist, ist es einfach nur wunderschön.

Lighthouse Tower | 14 Mai 2012 23:25 #27

  • nafi
  • Die Bügel bitte selbstständig schließen.
Ich kann mich da nur anschließen. Aufgrund der Höhe werde ich den LHT auch vermutlich nie fahren... Auch wenn ich weiß, das die Ketten normalerweise nicht reisen, kann ich mich nicht dazu überwinden.
GeForce macht mir die Höhe nichts aus, da ich mich da einfach sicherer fühle, wobei das wieder etwas anderes ist.

Der LHT ist so wenig besucht, weil außer der Show im hinteren Bereich nichts wirklich anzieht (außer natürlich die Show). Somit sind alle im vorderen Bereich. Das sind für mich die Hauptgründe der wenigen mitfahrer bei dem LHT.
Da wir in naher Zukunft wahrscheinlich eine neue Achterbahn in den hinteren Bereich bekommen, wird sich das vermutlich auch auf den LHT auswirken.
Liebe Besucher, damit die Wartezeit verkürzt wird, bitten wir Sie, immer nur in Gruppen zu sechs Personen in die Boote einzusteigen. Dankeschön.

Lighthouse Tower | 15 Mai 2012 17:15 #28

  • dittjon98
  • durch achterbahnen werde ich immer fröhlicher
LG Jonas/Jonnny

Lighthouse Tower | 15 Mai 2012 17:19 #29

  • dittjon98
  • durch achterbahnen werde ich immer fröhlicher
toffi schrieb:
[quote]twinsfamily schrieb:
dittjon98 schrieb:
Die Gründe meiner freunde: Höhenangst,grad was gegessen,langwelig,kein bock und der schlimmste grund,die angst,das die ketten reißen???????????????????


Insbesondere der Punkt, daß die Ketten reißen oder sich am oberen, beweglichen Ende, in welcher Form auch immer lösen könnten ist auch mein Grund nicht damit zu fahren. Hinzu kommt der Respekt vor der Höhe; allerdins fahre ich Riesenrad und da habe ich nicht dieses schlechte Gefühl, wohl wegen der geschlosseneren Gondeln.


Also vor einem Riesenrad hätte ich definitiv mehr probleme als mit dem Lighthouse-Tower Grund:Ich vertraue dem HOPA und dem Lighthous-Tower mehr als so einem Riesenrad auf der Kirmes.
Aus dem Riesenrad kann man springen,aus dem Lighthouse-Tower nicht
LG Jonas/Jonnny

Lighthouse Tower | 15 Mai 2012 20:08 #30

Würde dir bei den Höhen aber bei beidem wohl nix bringen, außer bei einem kleineren Riesenrad mit Glück ein paar Knochenbrüche. Alles was über 5-10 Meter geht wird wohl tötlich sein.

Lighthouse Tower | 17 Mai 2012 16:39 #31

  • dittjon98
  • durch achterbahnen werde ich immer fröhlicher
ich glaub,da muss ich dir recht geben
LG Jonas/Jonnny

Lighthouse Tower | 21 Jun 2012 15:17 #32

Falls es beruhigt: In Six Flags Discovery Kingdom (CA, USA) hat der Star Flyer kein Notstrom-Aggregat. Also überhaupt gar keins. Und dementsprechend gibt es da die gleiche Regelung mit einer Mindestbesetzung.

Ich finde es schade, dass in anderen Foren so auf dem HP rumgehackt wird. Man gibt sich wirklich Mühe und dass in so einem kleinen Park ein Notstromaggregat von mehreren Tausend Euro eben nicht schnell aus der Portokasse bezahlt werden kann sollte klar sein.
"Mankind must put an end to war, or war will put an end to mankind."
(John F. Kennedy)

Lighthouse Tower | 21 Jun 2012 17:16 #33

  • qwertyx
  • Rettet den Free Fall Tower!
Stimpy schrieb:
Falls es beruhigt: In Six Flags Discovery Kingdom (CA, USA) hat der Star Flyer kein Notstrom-Aggregat. Also überhaupt gar keins. Und dementsprechend gibt es da die gleiche Regelung mit einer Mindestbesetzung.


Du kannst die deutschen TÜV-Vorgaben nicht mit den Verhältnissen in den USA vergleichen. Da liegen WELTEN dazwischen....
Könnt ihr nicht mal aufhören mit dem Anubis Kram im Tower.. Ist ja furchtbar..
..nein wirklich, ist ja schrecklich.

Lighthouse Tower | 21 Jun 2012 20:39 #34

qwertyx schrieb:

Du kannst die deutschen TÜV-Vorgaben nicht mit den Verhältnissen in den USA vergleichen. Da liegen WELTEN dazwischen....


Das ist mir auch klar Trotzdem gibt es keine tausenden Tote in Amerika, auch wenn wirklich Welten dazwischen liegen. Ein bisschen kenne ich mich mit der Technik aus (habe kurze Zeit was in der Richtung studiert, inzwischen aber nicht mehr).

Wollte den Katastrophen-Szenarien hier aber etwas entgegen setzen
"Mankind must put an end to war, or war will put an end to mankind."
(John F. Kennedy)

Aw: Lighthouse Tower | 12 Feb 2013 21:03 #35

Ich hätte jetzt die Frage, ob der Lighthouse Tower zur neuen Saison wieder mit funktionierenden Notstromaggregat fährt und daher wieder mit weniger als 12 Personen fahren kann ?
Weiß man da schon evt. was ?
LG René

"Bitte hinter die gelbe (rote) Linie zurücktreten! "

Aw: Lighthouse Tower | 13 Feb 2013 17:28 #36

Meines Wissens ist das neue Notstrom-Aggregat schon seit Ende der letzten Saison installiert, zumindest meine ich kurzzeitig Arbeiten an dem entsprechenden Hüttchen gesehen zu haben und gegen Ende der Saison konnte ich problemlos mit nur vier anderen Besuchern fahren.
"Mankind must put an end to war, or war will put an end to mankind."
(John F. Kennedy)

Aw: Lighthouse Tower | 13 Feb 2013 18:00 #37

echt ?
Ich kann mich glaub nicht mehr so ganz erinnern wie es am ende der Saison beim LHT war, denn ich meide ihn an kalten Tagen
Also es kann sein, dass es so war, aber bei den Mitarbeitergesprächen am Ende der Saison am LHT war es eig. noch so, dass man immer noch erst ab 12 Personen fahren konnte!
LG René

"Bitte hinter die gelbe (rote) Linie zurücktreten! "

Aw: Lighthouse Tower | 14 Feb 2013 11:56 #38

Ich habe beim Park nachgefragt. Leider gilt die 12-Personen Regelung nach wie vor

LG
bad maintenance is bad show

Lighthouse Tower | 06 Aug 2014 23:37 #39

Also seit dieser Saison ist es so das die 12 Personenregel gekippt worden ist und stattdessen nur noch 5 min. gewartet werden soll bis die erste Fahrt beginnt.

Aber interessanter ist es doch zu wissen, das am LHT wieder das Drehkreuz zurückkehren soll, die Stangen dafür lagen zumindest dafür bereit ^^
Und so zerbröselt der Keks

Lighthouse Tower | 07 Aug 2014 15:27 #40

Wir waren vor zwei Wochen mit einer 4er Gruppe allein auf dem LhT
  • Seite:
  • 1
  • 2