Willkommen auf Holly-Info, der offiziellen Holiday Park Fanpage! :)

Tabaluga's Abenteuer | 14 Nov 2013 16:07 #321

Selbstverständlich könnten die Boote dichter fahren als bisher.
Das ist nur eine Frage der Einstellung und vor allem, wie du ja bereits sagtest, der Lautstärke.
Ich bin der Meinung, dass einige Lautsprecher auch total falsch ausgerichtet sind.
Man hört Arktos bereits in der langen Gerade hinten beim Abstell-Kanal lauter als dann in der Szene vor Ort. Klarer Fall von falscher Ausrichtung des Lautsprechers.
Wenn die Lautsprecher dahin ausgerichtet werden, wo man es auch hören soll und eventuell näher an den Kanal wandern, würde auch die halbe Lautstärke locker reichen, dann kommt man auch nicht anderen Booten ins Gehege.

Schlimmste Stelle der Fahrt ist m.M.n. die Kurve in der Eiswelt mit der meterlangen Verbundeiszapfen-Platte neben dem Kanal. Das kann man mit wenig Aufwand ansehnlicher gestalten.
IN VINO VERITAS

Tabaluga's Abenteuer | 14 Nov 2013 16:31 #322

Man muss aber auch wirklich sagen, dass die Fahrt seit der Umthematisierung zu Tabaluga nur noch Probleme (und Kosten) verursacht hat. Glücklich dürfte man da seitens der Parkleitung auch nicht sein.

Das Soundsystem, das geändert wurde und anfangs echt gar nicht funktioniert hat, ist mit Sicherheit teurer geworden als geplant. Spätestens seit der Neugestaltung des Soundsystems durch eine weitere externe Firma (die Herr Beitz ja am Fanday bestätigt hatte) hat das sicher eine Dimension angenommen, die man gerne vermieden hätte. Wenn jetzt noch neue Boote dazu kommen ist man sicher nahe an der Grenze, was ein Neubau gekostet hätte.

Eigentlich ziemlich hart für den Park, sogesehen. Fehlt ja lediglich nur noch ein neues Antriebsrad/-motor und man ist bei den Kosten einer neuen Attraktion dieser Art - die dann auch zuverlässiger funktionieren würde.

Ich muss auch ehrlich sagen: Klar war "Anno Tobak" echt öde und stellenweise ziemlich sinnlos. Aber technisch gesehen lief sie (zumindest meiner Erfahrung nach) zuverlässiger als aktuell Tabaluga. Wieder sowas, was für die Parkleitung sicher ziemlich bitter ist.

Die Beschallung der Fahrt ist streckenweise auch was den Szenensound angeht (wie zesch richtig geschrieben hat) abenteuerlich. Alleine der dröhnende, übersteuerte Lautsprecher am Anfang bei Nessaja ("Hach.. *schepper* Kinder *schepper* Kinder...") - ich hoffe, dass sich da ein Techniker dem Ganzen noch mal annimmt und das etwas optimiert.

Am Anfang tat mir der Mitarbeiter leid, der normalerweise immer dort arbeitet, weil er jeden Tag stundenlang die gleichen 30 Sekunden von Nessajas Song ertragen muss. Das ist schon 'ne Herausforderung, wenn man als Besucher dort 30 Minuten aufwärts dort wartet. Er meinte aber auf Nachfrage meinerseits mal, dass ihm der Song unglaublich gefallen würde und entsprechend nicht stören An dieser Stelle meinen Respekt, Herr E., ich könnt's vermutlich nicht

Vielleicht entscheidet sich die Parkleitung doch noch, den Sound der Tabaluga-Folgen abzuspielen, die ja schon auf den Fernsehern in der Warteschlange laufen.


Mein Fazit ist aktuell: Es gibt viele Änderungen seit Plopsa und ich finde alle bisher wirklich super positiv für den Park und seine Gäste - bis eben auf Tabaluga... die einzige Verbesserung, die ich als "Verschlimmbesserung" bezeichnen würde.

Aber naja, nobody is perfect, auch Plopsa sicher nicht...
"Mankind must put an end to war, or war will put an end to mankind."
(John F. Kennedy)

Tabaluga's Abenteuer | 14 Nov 2013 17:03 #323

"Tabaluga" wirkt im Vergleich zu Maja-Land und Eingangsbereich auch wie ein Schnellschuss. Ich finde, diese ganzen Plastiklandschaften, vor allem die Eiswelt, passen einfach nicht in den Naturwald.

Tabaluga's Abenteuer | 15 Nov 2013 11:03 #324

Crayfish schrieb:
"Tabaluga" wirkt im Vergleich zu Maja-Land und Eingangsbereich auch wie ein Schnellschuss. Ich finde, diese ganzen Plastiklandschaften, vor allem die Eiswelt, passen einfach nicht in den Naturwald.


Dem kann ich mich nur anschliessen! 2 Dimensionale Figuren , Winkende Pappkameraden , lieblos gestaltete Landschaften, Billige Dekorationen, Kaputte oder zumindest ungepflegte Details in den Szenen. Die ganze Anlage wirkt wie gewollt und nicht gekonnt. Da hätte man lieber Anno Tobak noch ein wenig am Leben gelassen und in aller Ruhe einen durchdachten Tabaluga-Ride mit durchgängigen 4 Dimensionalen Szenen und vernünftiger Technik hingestellt. Sie wirkt insgesamt wie ein Provisorium! Ich liebe den Holidaypark, aber leider ist die ganze Anlage ein wenig zum fremdschämen! Ich hoffe dass wenigstens bei der Thematisierung der Teufelsfässer, sich bewegende 4 Dimensionale Figuren und Szenen, a la Burg Falkenstein, im Inneren der Bahn befinden werden.

Tabaluga's Abenteuer | 27 Nov 2013 22:44 #325

  • Mickelino
  • Kranplätze müssen verdichtet sein !!!
Liebes Plopsa Team,

lasst doch, wenn sie schon den weiten nach Haßloch gemacht haben, die Firma Neverland Themepark Projects einen Blick auf Tabaluga werfen und dann auch gleich ein wenig (darf auch mhr sein) aufpimpen. Das wäre doch ne nette Überraschung für 2014 oder??
Saison 2012 35 im HoPa.
Saison 2013 20 im HoPa
Saison 2014 25 im HoPa
Saison 2015 6 im HoPa seit 15.4.15 keine Jahreskarte mehr
2011/12 in EP, Tripsdrill, PHL, MW, Plopsa Coo
2012/13 in EP, Geiselwind, Bayernpark, Tripsdrill
2014 Plopsa de Panne, Hasselt, Efteling, EP
2015 EP (6x)

Tabaluga's Abenteuer | 07 Dez 2013 20:35 #326

Laut Plopsa Fan Day wird auch in Zukunft noch in Tabaluga investiert werden. Ob sich das jetzt nur noch auf die neuen Boote bezieht oder in eine bessere Ausgestaltung bleibt abzuwarten. Auf jeden Fall schön zu hören, dass Plopsa selbst noch nicht zufrieden mit der Bahn im jetzigen Zustand ist, auch wenn dass ganze letzten Endes teurer wird als ein kompletter Neubau.
Ich hätte mal wieder Appetit auf eine leckere extra große Portion Fischstäbchen........

Tabaluga's Abenteuer | 07 Dez 2013 21:36 #327

Natürlich wird die ganze Geschichte immer teuerer, wenn man immer aufs neue Hand anlegen muss. Das ist gut vergleichbar mit einer Altbausanierung, die kommt im Durchschnitt auch immer teuer als ein Neubau.
Tabaluga wirkt wie eine zusammengeflickte Schuhschachtel, und ich glaube Plopsa gefällt das so auch nicht.
Ich hätte mal wieder Appetit auf eine leckere extra große Portion Fischstäbchen........

Tabaluga's Abenteuer | 18 Feb 2014 20:37 #328

Konnte das Holly-Info-Team bei der letzten Baustellenbesichtigung auch einen Blick auf Tabaluga werfen? Sind die neuen Boote schon da, wurden die 2D Figuren ausgetauscht, hat sich vielleicht landschaftsmäßig noch etwas verändert?
Ich hätte mal wieder Appetit auf eine leckere extra große Portion Fischstäbchen........

Tabaluga's Abenteuer | 18 Feb 2014 20:44 #329

Wir sind bei Tabaluga leider nicht vorbei gekommen und haben deshalb überhaupt nichts von der Bahn gesehen. Gerüchten zu Folge wurden (oder werden) die alten Boote nur neu lackiert, aber dazu haben wir keine offizielle Aussage vom Park.

LG
bad maintenance is bad show

Tabaluga's Abenteuer | 18 Feb 2014 20:57 #330

Ich hoffe nur, dass (falls es keine neuen Boote gibt) man dann ein paar alte wieder einsatzfähig macht. Mit nämlich nur 6 Booten wird der Sommer verdammt hart. Da gab es letztes Jahr (auch als noch mehr Boote vor Ort waren) schon Wartezeiten, die 30 Minuten überschritten.
Ganz neue Boote finde ich sowiso nicht unbedingt nötig. Das Geld kann man sich sparen und die bisherigen etwas aufhübschen/abdichten und an der Kapazität feilen. Da gibt es innerhalb der Bahn und an anderen Stellen des Parks bedeutend gewichtigere Punkte, die das Budget benötigen.
IN VINO VERITAS

Tabaluga's Abenteuer | 14 Apr 2014 18:55 #331

Die Gestaltung der Eiswelt gefällt mir richtig gut.
Der Bereich ist nun viel stimmiger und man fühlt sich wirklich fast, als würde man durch eine Schneelandschaft fahren.
Auch der Austausch hin zu dreidimensionalen Figuren finde ich gelungen, wenn diese auch starr sind und sich nicht bewegen.
Eindeutig eine Verbesserung; und wenn in ein paar Wochen auch die Sträucher noch mehr blühen, dann wird auch der restliche Teil wieder lebhafter aussehen. Hier und da würde ich mir noch ein paar richtige Blumen wünschen.
Die Fahrt wird von Jahr zu Jahr um einiges besser und hat sich in Bezug zu der anfänglichen Situation sehr zum Positiven gewandelt!
IN VINO VERITAS

Tabaluga's Abenteuer | 20 Apr 2014 22:23 #332

Kann ich bestätigen, die Eiswelt sieht auf jeden Fall stimmiger aus als vorher mit den losen Eiskristallen, die zuletzt überall rumgeflogen sind. Auch an einigen Stellen hat man mit entsprechender Landschaftspflege, die Optik aufgebessert. Wäre wünschenswert, wenn man den Rest auch noch landschaftlich auffrischt. Die alte grüne Strassenlaterne ein paar Meter vor dem Bahnhof (vom ehemaligen Weg Tanzender Pavillon -> Kanalfahrt Anno Tobak) die mitten in der Pampa steht, könnte man auch mal so langsam entfernen. Die Szenen haben heute alle bis auf den Maulwurfpart am Anfang, funktioniert.
Ich kann dem von Zech nur zustimmen, dass die Fahrt von Jahr zu Jahr besser wird. Vielleicht gibt es ja irgendwann mal noch neue Boote.
Ich hätte mal wieder Appetit auf eine leckere extra große Portion Fischstäbchen........

Tabaluga's Abenteuer | 29 Apr 2014 21:18 #333

Die Figuren aus den Teufelsfässern sind nicht von Hofmann.

Tabaluga's Abenteuer | 29 Apr 2014 21:21 #334

Und wieso schreibst du das in diesen Thread, wenn keiner auf die Figuren der TF eingeht?

Tabaluga's Abenteuer | 29 Apr 2014 21:32 #335

Ich hatte dies nur bei dem Beitrag vom 02 Jul 2011 23:18 Nr. #118 hier gelesen geschrieben von DRF glaub ich.

Tabaluga's Abenteuer | 18 Aug 2014 12:24 #336

Bei Tabaluga sollte der Park bis zur nächsten Summernight nochmal die Beleuchtung überprüfen.
Denn Stellenweise war es doch ziemlich dunkel, besonders die Szenen vor der Eiswelt.
Da einige Scheinwerfer zwar installiert wurden, aber leider nicht funktionierten...!

Auch immer noch sehr schade, das man es bis heute nicht schafft, das die Lautsprecher in den Booten den ganzen Tag funktionieren, die meisten geben ab Nachmittag den Geist auf.
Evtl. wären da stärkere Akkus schon hilfreich.

Lg
"Wer billig kauft, kauft immer zweimal"

Tabaluga's Abenteuer | 26 Aug 2014 18:55 #337

Der Zustand von Tabaluga hat sich leider in der letzten Zeit extrem verschlechtert.
Zwischenzeitlich hat es mit dem Onboard-Sound und dem Sound aus den Szenen eigentlich ganz gut geklappt, doch mittlerweile zickt das Onboard-Soundsystem gewaltig bzw. geht oft gar nicht mehr.
Ebenso sind die Lautsprecher in den Szenen viel zu laut, sodass man diese auch noch in völlig falschen Szenen bis zu vier Mal während einer Fahrt hört.
Der "Eisnebel" von Arktos ist schon seit Monaten nur kläglich, die Wärmelampen gehen schon wieder aus, da ist das Boot noch nicht einmal an der Stelle.

Die ganze Bahn, die von der Story zumindest gut gedacht war, ist leider so mehr schlecht als recht. Plopsa wird das Ding auch schon verteufelt haben...was da schon an Geld verschossen wurde...
Die Boote setzten auch sehr häufig auf dem Kanalboden auf.

Am besten wäre es, den Onboard-Sound komplett abzuschaffen und auch die Szenen radikal zu kürzen bzw. die Sätze an mehreren Stellen auslösen zu lassen und dann mehr punktuell zu beschallen. Das ist nämlich auch ein großes Manke: die Kapazität.
Selbst an relativ leeren Tagen wartet man dort mindestens 20 Minuten, was meiner Einschätzung nach für so eine Bahn nicht sein kann! Die Taktzeit ist mit über einer Minute viel zu hoch!

Ich hoffe auch, dass das Testboot, wie es derzeit im Einsatz ist nicht genau so die anderen ersetzt, ich zumindest finde die Sitze absolut unbequem.
IN VINO VERITAS

Tabaluga's Abenteuer | 26 Aug 2014 19:08 #338

Sehe ich auch so: Tabaluga hat mehr Geld verschlungen als es nutzt und trotzdem ist dauernd etwas kaputt. Ich denke auch, weniger Technik und mehr Atmosphäre wären hilfreich (kein On-Board-Sound, etwas mehr Deko, bessere Bepflanzung). Dann hätte man trotzdem eine schöne und ggf bessere Themenfahrt und könnte auch die Wartezeiten optimieren.

Tabaluga's Abenteuer | 26 Aug 2014 23:00 #339

  • Darkroom
  • Man Erschreckt, wenn man es am wenigsten erwartet
Oh je ! So viel schlechtes ! Aber bei Tabaluga ist es wie mit den anderen Attraktionen , man muss nur zur rechten Zeit da sein , am besten gleich morgens !

Tabaluga's Abenteuer | 28 Sep 2014 20:26 #340

Bei Tabaluga wurde nun in zwei Szenen neue Beleuchtung installiert: Rote, gelbe und grüne Punktstrahler in der Tabaluga / Fels-Szene, bei Vultur und in der letzten Szene.

Leider wird die Fahrt durch die sichtlich provisorischen "Verschlimmbesserungen" immer mehr zur reinen Ramsch-Fahrt. Der neue Schnee in der Eiswelt verfärbt sich grün oder braun; hier und da sind offene Dtellen in der Verkleidung; oder schlecht bemalte Verbundplatten dienen als Sichtschutz...

Schade, dass man mittlerweile so viel Geld in diese Attraktion gesteckt hat, sonst wäre es wohl am Besten sie einfach durch etwas Neues zu ersetzen...

LG
bad maintenance is bad show

Tabaluga's Abenteuer | 02 Apr 2015 19:06 #341

Bei Tabaluga wurden anscheinend neue Sensoren und Scheinwerfer installiert. Die Fahrt hat heute wieder reibungslos funktioniert! (Ausgenommen von den bekannten Problemen des Onboardsoundsystems, welches ab und zu etwas zu spät einsetzt und somit ca. 1 Sekunden zu lang ist und somit in die stationären Szenen reinspricht).
Ansonsten hat alles funktioniert!
Die Holzwand ist leider immer noch halb umgeknickt

LG Nicolai
Holodioh ... Holiday Park ...

Tabaluga's Abenteuer | 07 Apr 2015 10:25 #342

  • meta
  • Früher war mehr Show!
Bei der Umgestaltung hätte es Sinn gemacht, die alten verrotteten Holzwände ganz zu entfernen und die einzelnen Bereiche mit einem Erdwall abzugrenzen. Der fällt nicht um und muss auch nicht gestrichen werden...dann hätte man auch gleich die Gärtner eine Neubepflanzung machen lassen können...und dort, wo keine Pflanze ist, sollte zumindest Rindenmulch liegen, damit nicht überall das Unkraut sprießt...
Früher stand der Park am Abgrund. Heute sind wir einen Schritt weiter.

Tabaluga's Abenteuer | 21 Jun 2015 13:30 #343

Ich bin gestern Abend nach langer Zeit mal wieder Tabaluga gefahren und war erschrocken wie trostlos die Fahrt mittlerweile geworden ist. Mal abgesehen davon, dass die Szenen rein gar nicht funktioniert haben, sieht es landschaftlich gesehen sehr übel aus. Da kommen z.B. wildgewachsene Brombeerhecken in der Eiswelt zum Vorschein, überall wuchert das Unkraut über die Szenen und das dollste ist man hat an der letzten Szene (Picknickszene) gegenüber Blumenampeln (die man man normalerweise aufhängt!!!!!!!) hingestellt, die Blumen darin waren allesamt vertrocknet. Die Abdeckungen für die Ladestationen fliegen kreuz und quer in der Pampa herum. Also ganz ehrlich, wenn ich mich als Familie hier eine Dreiviertel Stunde (was ja gestern Abend Gott sei dank nicht der Fall und auch der Auslöser für meine Fahrt war) anstelle und bekomme so etwas geboten, einfach nur lächerlich!

Ich frag mich ehrlich wo das ganze Geld für diese Attraktion zu verschönern hingekommen ist, da passt der Satz von Arktos wie die Faust auf's Auge: "Schlafen denn hier alle Wachen!"
Ich hätte mal wieder Appetit auf eine leckere extra große Portion Fischstäbchen........

Tabaluga's Abenteuer | 21 Jun 2015 14:23 #344

  • Veki
  • 3 HOLIDAY PARK
Ich weiß nicht, was du hast

Wir sind gestern auch gefahren und fanden es toll. Man kann auch nicht erwarten, dass immer alles blüht... Die sonst so langen Wartezeiten für diese Attraktion sprechen für sich
Wir fahren in den HOLIDAY PARK <3

Tabaluga's Abenteuer | 21 Jun 2015 18:43 #345

Veki schrieb:
Die sonst so langen Wartezeiten für diese Attraktion sprechen für sich

Das halte ich für einen Trugschluss. In meinen Augen resultieren die meist sehr langen Wartezeiten an der mittlerweile sehr geringen Kapazität der Bahn.
IN VINO VERITAS

Tabaluga's Abenteuer | 21 Jun 2015 19:56 #346

Ich habe so das Gefühl, dass es die Fahrt, so wie sie momentan existiert nicht mehr lange geben wird.
Hierfür gibt es nämlich mehrere Gründe:
1. Peter Maffay hat die Rechte an der Figur Tabaluga zurückgekauft
2. Die Bahn hat noch nie so funktioniert, wie es sich Plopsa gewünscht hat
3. Der aktuelle (mehr oder weniger) schlechte Zustand zeigt, dass man kein Geld mehr investieren möchte
4. Es gab bisher nur ein neues Boot und ich bezweifle, dass man nur ein Boot gekauft hat
Ich habe irgendwie das Gefühl, dass man sich das alles etwas anders vorgestellt hat, denn vieles ist noch immer nicht so, wie es geplant war.

Aber warten wir einfach mal ab!

LG
Holodioh ... Holiday Park ...

Tabaluga's Abenteuer | 09 Jul 2015 23:11 #347

Auch am heutigen Tage erschien Tabalugas Abenteuer wieder äußerst trist. Die letzten drei Szenen funktionierten überhaupt nicht, dazu kam, dass die Grünanlagen neben dem Fahrgeschäft äußerst verwahrlost und stellenweise auch sehr verdreckt wirkten. Hoffentlich passiert hier seitens des Parks spätestens zur kommenden Saison etwas!
"Anno Tobak" passt zwar nicht zu Plopsa und seinen Figuren, gefiel mir jedoch in vielerlei Hinsicht wesentlich besser.

Tabalugas Abenteuer | 20 Mai 2016 13:32 #348

Also . Ich würde Mal sagen das die Tabaluga Bahn verändert wir die Figuren raus und die Bahn an sich zu dem Sturmschiff tun Semanns Figuren rein oder andere . Wer ist Dafür ?
Der Holiday Park der muss es sein

Tabalugas Abenteuer | 14 Aug 2016 11:04 #349

Ist jemand gestern oder allgemein an den Summer Nights im Dunkeln Tabaluga gefahren? Ich selbst bin nur vorbeigelaufen, aber kann das sein das die Szenen gar nicht beleuchtet wurden? Das sah von aussen so aus, ziemlich komisch du hörst ja dann nur die Stimmen und kannst im dunkeln kaum was erkennen.