Willkommen auf Holly-Info, der offiziellen Holiday Park Fanpage! :)

  • Seite:
  • 1
  • 2

HoPa Fanday am 30. Oktober 2016 | 31 Okt 2016 13:43 #41

DRF: Hervorragend kommentiert!

Ich kann absolut verstehen, dass man den Park wegen der genannten Probleme meiden will. Ich würde das auch tun, wenn mir die Mitarbeitenden und meine geliebte GeForce und die Wasserskishow nicht so viel bedeuten würden. Und: leider sind mir andere Parks auf Dauer zu teuer und/oder zu weit weg...

Dass zumindest die belgische Führungsspitze viele Dinge falsch oder eben nur aus den Augen eines Wirtschaftsprüfers sieht, habe ich ja schon lange bemängelt. Aber zumindest scheint der neue Parkchef da seine eigene Meinung zu haben und nicht nur nachzuplappern, was Steve von sich gibt.

Aber, wie schon mehrfach von uns allen gesagt: derzeit sehe ich weiterhin schwarz und kann nur hoffen, dass Plopsa bald den Hintern hochbekommt oder eben möglichst schnell verkauft (wenn man hört, dass Mack nur zu wenig geboten hat, dann wünscht man sich oft, dass Schneider lieber auf 3-4 Mio. verzichtet und den Park in professionelle Hände gegeben hätte).

HoPa Fanday am 30. Oktober 2016 | 31 Okt 2016 16:01 #42

Naja,das ganze ist ein Teufelskreis,solange sich die Besucherzahlen nicht verändern,wird Plopsa auch keine 2 Stelligen Millionenbeträge investieren...Der Holiday Park hat unfassbares Potenzial,das unter Plopsa aber leider nicht genutzt wird.Den ursprünglichen Plan,den HoPa zum Kernpark der Plopsaparks zu machen würde mit ziemlicher Sicherheit schon verworfen und ich rechne fest damit,dass Plopsa den Park spätestens 2020 wieder verkauft,wenn die Besucherzahlen sich nicht gesteigert haben...

HoPa Fanday am 30. Oktober 2016 | 31 Okt 2016 19:40 #43

Ich sehe die Ankündigung der Neuheiten etwas gespalten. Einerseits muss man sagen es ist positiv, dass jedes Jahr ein neuer Bereich angegangen wird. Wenn man sich mal andere Parks in der Größenordnung anschaut (statt immer nach Rust oder Brühl) stellt man auch fest, dass ein Investitionszyklus von ca. 5 Jahren für größere Hauptattraktionen vollkommen normal ist. Dazwischen folgen kleinere Neuerungen, und das auch nicht jedes Jahr in jedem Park. Vom dem Gesichtspunkt her betrachtet ist es vollkommen normal, dass mal ein paar Jahre lang nur kleine Neuheiten kommen (unter Schneider gab es selbst das am Schluss nicht mehr).

Trotzdem ist die Präsentation etwas unglücklich gewesen, denn wenn man einleitend erklärt, dass man nachwievor am Ziel von 1 Mio. Besucher festhält weckt das halt eine andere Erwartung. Und natürlich ist es suboptimal, eine Achterbahn einfach mal so zu streichen...

HoPa Fanday am 30. Oktober 2016 | 31 Okt 2016 20:51 #44

  • meta
  • Früher war mehr Show!
Kunibert schrieb:
Und natürlich ist es suboptimal, eine Achterbahn einfach mal so zu streichen...


Vor allem, wenn es die einzige Familienachterbahn ist und damit der Park komplett ohne Achterbahn für alle Altersklassen dasteht.

So schwer is das doch eigentlich nicht. Oberste Grundregel: Wenn man etwas abbaut/schließt, muss man es durch etwas mindestens gleichwertiges, eher höherwertiges ersetzen. Und zwar zeitnah und nicht in 5 Jahren oder irgendwann... Sonst ist es ein Rückbau und keine Erweiterung.

Und das hat man schon beim Aquascope nicht getan, bei den Arcaden nicht getan, beim HWA Snack nicht getan, bei den Barrels nicht getan, beim Dschungelzelt nicht getan, bei fast allen Shows nicht getan...
Früher stand der Park am Abgrund. Heute sind wir einen Schritt weiter.

HoPa Fanday am 30. Oktober 2016 | 01 Nov 2016 11:21 #45

Ja, das ist wirklich sehr schade dass es nun keine familientaugliche Bahn im Park gibt, was rückwirkend auch die Entscheidung für Sky Scream etwas in Frage stellt.

Gewundert hat mich auch, dass im Rahmen des Fandays gar nichts zu den Neuheiten in den anderen Plopsa-Parks angekündigt wurde (außer zur Holzachterbahn in de Panne).

HoPa Fanday am 30. Oktober 2016 | 01 Nov 2016 11:51 #46

Wer war denn am Fanday vor Ort und kann mal ein wenig vom der Fragerunde am Ende der Präsentation erzählen. Welche Fragen wurden gestellt, wie wurden diese beantwortet. Wäre schön ein paar Infos dazu zu erhalten. Waren übrigens gestern zu Halloween vor Ort. Passend zu Halloween fanden wir den Park total Seelenlos und langweilig. Wenn ich mir überlege dass wieder eine der Hauptattraktionen wegfällt wird mir Angst und Bange
Waren gestern innerhalb von 1 1/2 Std durch den Park gelaufen und hatten alles gesehn. Besonders die langen Durststrecken die es im Park gibt, das heisst kompletter Leerstand außer Gebüsch und Gestrüpp gibt einem zu denken...

HoPa Fanday am 30. Oktober 2016 | 01 Nov 2016 12:26 #47

Kunibert schrieb:


Gewundert hat mich auch, dass im Rahmen des Fandays gar nichts zu den Neuheiten in den anderen Plopsa-Parks angekündigt wurde (außer zur Holzachterbahn in de Panne).


Das ist so nicht richtig. Es wurde auch über das neue Plopsa Hotel in de Panne berichtet, dass nächstes Jahr für 20 Millionen gebaut wird.
Ich hätte mal wieder Appetit auf eine leckere extra große Portion Fischstäbchen........

HoPa Fanday am 30. Oktober 2016 | 01 Nov 2016 13:40 #48

Steelcoaster schrieb:
Wer war denn am Fanday vor Ort und kann mal ein wenig vom der Fragerunde am Ende der Präsentation erzählen. Welche Fragen wurden gestellt, wie wurden diese beantwortet. Wäre schön ein paar Infos dazu zu erhalten.


Zuerst muss ich sagen war ich mehr als enttäuscht, dass so wenige Leute zur Gesprächsrunde kamen. Ich glaube es waren noch nicht einmal zwanzig Leute. Keine Ahnung ob morgens beim Frühstück oder an den vergangenen Fantreffen mehr los war, da war ich nicht mit dabei. Im Großen und Ganzen ging es bei allen Fragen fast nur um die Geforce. Die Atmosphäre war locker, Steve und der neue Parkmanager haben einen guten Eindruck gemacht, wobei ich sagen muss das der neue Manager der einzigste war, der uns beim Einlass in den Saal begrüßt und beim Ausgang verabschiedet hat. Zumindest er weis was sich gehört.

Ich habe nicht mehr alle Fragen im Kopf aber ich versuch mein Bestes.

Geforce:
Neulackierung bzw. Reinigung? Eine Neulackierung ist zu teuer und ist aus technischer Sicht nicht erforderlich. Eine Reinigung der zugänglichen Schienenelemente wird selbstverständlich jedes Jahr durchgeführt

Bleibt der zweite Zug im Park und wird er kontinuierlich eingesetzt? Der Zug bleibt, da ja eine größere Besucherzahl angestrebt wird. Die Wartung des Zuges ist sehr teuer, diese Kosten kann man bei der aktuellen Besucherzahl nicht mit ins Budget reinnehmen.

Wird im Stationsgebäude/ Warteschlange noch thematisiert? Steve hat sich sagen lassen, dass die Geforce eine Art Mythos ist und Plopsa möchte daher keine Thematisierung vornehmen.

Warum gibt es so wenige Merchandising Artikel speziell für die Geforce und auch SkyScream? Sollten eigentlich vorhanden sein-> keine Ahnung.

SkyFly

Ist eine Erweiterung des Express Passes um Sky Fly geplant? Derzeit nicht.

Aqua Stadion

Toilettenschilder sollten besser kenntlich gemacht werden, es kommt oft vor, dass Frauen auf die Männertoilette gehen und auch umgekehrt. Nehmen wir zur Kenntnis, schauen wir uns noch einmal an.

Free Fall Tower

Reinigung des Bodens (speziell die Kaugummis)? Bei uns wird täglich gereinigt, wir sind uns ziemlich sicher das es bei uns im Park sauber ist.

Das Staionsgebäude sowie die Warteschlange wirken sehr trist und dunkel, evtl. Änderung? Das ist die derzeitige Thematisierung von das Haus Anubis. Wir wissen, dass das Thema hier in Deutschland nicht mehr aktuell ist und möchten eine Änderung vornehmen und nun WORTWÖRTLICH: "Wir wissen nur noch nicht wie?" Wir würden uns über Vorschläge und Anregungen der Fans und Besucher freuen.

Wird die Lichtschranke, die die Ausgangstore öffnet wieder kommen? Der Knopf der das Ganze jetzt übernimmt ist unlogisch und nicht für jeden Besucher ersichtlich! Die Lichtschranke wird nicht wieder kommen, da hier die Sicherheit gegen ein unbefugtes Betreten des Towers vom Ausgang her nicht gewährleistet ist. Der Operator sollte normalerweise die Gäste zum Ausgang begleiten und auf den Knopf drücken und nicht die Gäste. Wir schauen uns das ganze noch einmal an.

Sky Scream

Sind hier weitere Fahrgeschäfte geplant, der Bereich wirkt nicht zu Ende geplant? Die Schrottautos, die zur Zeit auf der Grünfläche stehen, sollen bleiben. Für uns ist der Bereich fertig, aus der Hinsicht wird da in naher Zukunft nichts kommen.

Essen im Park

Sind weitere Speisen geplant, vielleicht auch wieder Pizza? Der Vorbesitzer Schneider hat in der Regel gutes Essen anboten nur ist immer zuviel übrig geblieben, es wurde viel Essen weggeworfen. Wir haben das Angebot an Speisen optimiert und empfinden es als Gut. Pizza wird es keine mehr geben.

Gibt es in Zukunft mehr Angebote für Vegetarier und werden diese besser kenntlich gemacht? Zurzeit ist in dieser Hinsicht nichts geplant, da die Zielgruppe schwindend gering ist. Wir gehen davon aus, dass die Gäste schlau genug bei der Bestellung ihrer Speisen sind und wissen welche Soße oder welches Gericht (speziell im Casa Palatina) fleischlos ist.

Zukünftiger Bereich Holiday Beach

Werden die Warteschlangen der Attraktionen wirklich überdacht, also so wie es auf dem Artwork zu sehen ist? Das sollte in der Regel schon so gemacht werden.


Burg Falkenstein

Wann kommt endlich das versprochene Remake? Wir kennen den Zustand der Burg und wissen, dass wir da was machen müssen. Wir haben uns schon Angebote und Anregungen eingeholt. Es gibt zwei Varianten, entweder wir gestalten das Innenleben komplett neu oder wir lassen das was jetzt da ist als Background und werden dieses um ein virtuelles Fahrerlebnis (3D?) erweitern. Das Fahrsystem der Firma Mack ist aus technischer Sicht gut und soll erhalten bleiben.


So, dass waren die Fragen an die ich mich erinnern kann. Vielleicht erinnert sich ja der ein oder andere noch an Fragen und Antworten, die ich vergessen habe.
Ich hätte mal wieder Appetit auf eine leckere extra große Portion Fischstäbchen........

HoPa Fanday am 30. Oktober 2016 | 01 Nov 2016 14:13 #49

  • meta
  • Früher war mehr Show!
Klingt nach "Bei uns ist alles supi, was wollt Ihr eigentlich?!"

Frei nach dem Motto "Man muss die Probleme nur solange ignorieren, bis sie sich erledigt haben".

Wenn ich z.B. höre dass man sich Vorschläge zum FFT wünscht, das ist exakt derselbe Text wie im letzten Jahr. Ich habe im letzten Jahr schon 3 Vorschläge hingeschickt. Antwort: "Vielen Dank für die schön gestalteten Vorschläge." Danach nie wieder was gehört.

Sorry, aber wenn man nicht in der Lage ist, innerhalb von mehreren Jahren eine Thematisierungsidee für eine Attraktion zu entwickeln, dann ist man entweder falsch in dem Job oder man will es einfach nicht!

Nennen wir das Kind doch beim Namen. Plopsa betreibt den HoPa nur noch als lästiges Anhängsel. Die Idee mit dem zweiten deutschen Park scheint ja schon lange gestorben zu sein, auch wenn man es immer wieder in den Raum stellt.

Mein Eindruck: Der HoPa ist spätestens seit der Blamage mit dem Schwimmbad abgeschrieben. Eventuell wartet man nur auf ein gutes Angebot von einem anderen Investor. Das kann man natürlich aber nicht zugeben, denn man will ja weiter Franchise-Partner in anderen Ländern gewinnen, denen man erzählen will, wie super das Konzept unter anderem in Deutschland läuft.

Plopsa steckt alles freie Kapital in die belgischen Parks, scheinbar haben sie für das belgische Publikum auch ein besseres Händchen. Die Belgier bekommen alles, ein Hotel, ein Schwimmbad, ein Theater, gute Shows,...

Und für Deutschland bleibt das billigste Fahrgeschäft auf dem Markt. Um den Eindruck aufrecht zu erhalten, es würde weiterhin investiert und entwickelt. Ein Bootchenkarussell von Metallbau Emmeln.

Hey! Hast Du schon gehört, der HoPa hat eine neue Top-Attraktion! NEIN? Welche denn? Ein paar Schiffchen, die langsam im Kreis herum fahren! NEIN?! ECHT? Da muss ich hin! Das ist ja der Hammer! Absolut - dafür wird zwar eine Achterbahn abgerissen, aber wer braucht die schon wenn man auch ein Bootchenkarussell haben kann! Mit echtem Wasser thematisiert! WOW! Auf nach Haßloch!
Früher stand der Park am Abgrund. Heute sind wir einen Schritt weiter.

HoPa Fanday am 30. Oktober 2016 | 01 Nov 2016 14:43 #50

Ich bin ja mal gespannt,mit was man den HoPa 2017 bewerben will?Wieder mit SkyScream?Oder mit SkyFly?,evtl auch mit folgendem Spruch "Brandneue Toiletten+Restaurant".Das Problem: Man hat einfach nichts mit was man neue Besucher anziehen kann.Ich hoffe,dass Plopsa den HoPa schnell verkauft,die Frage ist jedoch: Wie geht es dann weiter?...

HoPa Fanday am 30. Oktober 2016 | 01 Nov 2016 15:14 #51

eisbaer_no1 schrieb:
Kunibert schrieb:


Gewundert hat mich auch, dass im Rahmen des Fandays gar nichts zu den Neuheiten in den anderen Plopsa-Parks angekündigt wurde (außer zur Holzachterbahn in de Panne).


Das ist so nicht richtig. Es wurde auch über das neue Plopsa Hotel in de Panne berichtet, dass nächstes Jahr für 20 Millionen gebaut wird.


Richtig, ich erinnere mich. Aber z.B. über Coo wurde nichts verlautbart. Den Park finde aus der Ferndiagnose sympatischer als das arg kitschige Plopsaland de Panne.

HoPa Fanday am 30. Oktober 2016 | 01 Nov 2016 15:43 #52

Lasst uns alle zusammenlegen und dann den Park aufkaufen.
Wir machen alles viel besser! Garantiert!
Hey Tabaluga, schau mal, wir haben Besuch

HoPa Fanday am 30. Oktober 2016 | 01 Nov 2016 15:51 #53

eisbaer_no1 schrieb:

Zuerst muss ich sagen war ich mehr als enttäuscht, dass so wenige Leute zur Gesprächsrunde kamen. Ich glaube es waren noch nicht einmal zwanzig Leute. Keine Ahnung ob morgens beim Frühstück oder an den vergangenen Fantreffen mehr los war, da war ich nicht mit dabei.


In den letzten Jahren waren um die 50 Personen anwesend.
Man hat es jedoch geschafft, den meisten davon das Interesse zu nehmen.

Plopsa ist gottesgleich - es bedarf keiner Diskussion.
IN VINO VERITAS

HoPa Fanday am 30. Oktober 2016 | 02 Nov 2016 18:30 #54

Also das mit den fehlenden Ideen für die Thematisierung des FFT nehme ich Plopsa auch nicht ab. Man hat ja auch auf dem Fanday gesagt, dass zum Turm nicht so richtig ein Charakter von Studio 100 passt. 15 oder 20 Minuten vorher erzählt man, dass man wieder Nils Holgerson mit einem Remake ins Fernsehen bringt. Ausschnitte der neuen Folgen wurden auch gezeigt.
Na da hätten wir doch eine Figur, die wunderbar zum Tower passt. Den Ride könnte man "Holgerson's Sturzflug" nennen, die Spitze des FFT's als Vogelnest thematisiert, das Stationsgebäude als offner Baum, ähnlich dem des Majalandes nur wesentlich breiter, so dass man das Gefühl hat man fällt in einen Baumstumpf. Vielleicht noch die vielfach hier angesprochenen Nebel- und Lichteffekte in der Station einbringen, so wie es z.B. der Moviepark beim Tower of Terror macht, so dass man das Gefühl hat man sause durch die Wolkendecke. Die Warteschlange mit durchdringenden Wurzeln, Ästen, Pilzen was weis ich thematisiert und et volià hätten wir einen schön thematisierten Turm der auch noch zur Häuserzeile passen würde.
Ich hätte mal wieder Appetit auf eine leckere extra große Portion Fischstäbchen........

HoPa Fanday am 30. Oktober 2016 | 02 Nov 2016 20:08 #55

  • meta
  • Früher war mehr Show!
Selbst wenn den Verantwortlichen gar nichts einfällt und Steve unsere Vorschläge nicht gefallen haben sollten, es hätte auf jeden Fall noch die Option gegeben, wenigstens die Aussenfassade an den Rest der Gebäude anzupassen. Ganz ohne Thematisierung, wenn man dazu schon nicht in der Lage ist.

Nein, die wollen einfach nicht.

Und die Antwort auf die Frage "Warum?" ist vermutlich immer wieder dieselbe: (Keine) Kohle, (keine) Kohle und nochmals (keine) Kohle.

Wenn man tatsächlich im nächsten Jahr den zweiten GeForce Zug ausser Betrieb nehmen möchte UND dazu HWA komplett abbaut und sich damit wohl auch die dortigen Wartungskosten sparen will, dann sagt das doch schon eine ganze Menge aus über die aktuelle Lage wie ich finde.

Übrigens hat mich auch ziemlich schockiert, dass B.B. mittlerweile der einzige noch verbleibende Mitarbeiter aus Schneiders Team ist. Auch das spricht für sich. Man hat quasi das Personal komplett ausgetauscht wie ich der Gesprächsrunde entnommen habe. Heftig.
Früher stand der Park am Abgrund. Heute sind wir einen Schritt weiter.

HoPa Fanday am 30. Oktober 2016 | 02 Nov 2016 21:46 #56

Zu der Idee mit den Baumstamm habe ich auch mal kurz was zusammengeschnitten

HoPa Fanday am 30. Oktober 2016 | 02 Nov 2016 23:26 #57

Hier, wie versprochen, die Links zu den Präsentations-Videos.

- Teil 1 | Begrüßung, Vorstellung der Plopsa-Parks: youtu.be/YbN2lj3_Ym4
- Teil 2 | Vorstellung der Veränderungen im Holiday Park: youtu.be/4ufeZWxcAGg

HoPa Fanday am 30. Oktober 2016 | 04 Nov 2016 20:34 #58

Was auf dem Fanday garnicht angesprochen wurde, was passiert eigentlich mit Holly's Fahrschule? Hier im Forum wurde ja schon öfter gesagt, dass diese im Gegensatz zum Pendant in de Panne nicht geteert sondern gepflastert wurde, damit ein Umsetzen der Strecke weniger Probleme bereitet. Was denkt ihr, bleibt sie für die nächste Saison noch auf ihrem Platz oder wird sie umgesetzt oder verschwindet sie ganz?
Ich denke, dass für 2017 die Fahrschule noch auf ihrem Platz bleibt und dahinter, sprich der Platz auf dem HWA stand, der berühmte Erdwall entsteht, damit eventuell das leere Areal nicht ganz so groß wirkt. Mal sehen ob der Weinstand das nächste Jahr auch noch steht.
Ich hätte mal wieder Appetit auf eine leckere extra große Portion Fischstäbchen........

HoPa Fanday am 30. Oktober 2016 | 04 Nov 2016 20:48 #59

  • meta
  • Früher war mehr Show!
eisbaer_no1 schrieb:

Ich denke, dass für 2017 die Fahrschule noch auf ihrem Platz bleibt und dahinter, sprich der Platz auf dem HWA stand, der berühmte Erdwall entsteht, damit eventuell das leere Areal nicht ganz so groß wirkt.


Denke ich auch. Die Fahrschule wird wahrscheinlich zu 2018 weichen müssen. Bis dahin dann sicherlich maximal die legendäre Plopsa "Earth-Wall"-Ausstellung mit Besichtigungsmöglichkeit diverser Gestrüpparten in allen Braunschattierungen.
Früher stand der Park am Abgrund. Heute sind wir einen Schritt weiter.
  • Seite:
  • 1
  • 2